CHRONIK der BAGGEWACKELER

von 1988 bis Heute

 

In der Generalversammlung des TSV Bockenau e.V. im Jahre 1988 wurde die Abteilung Karneval
auf Antrag von Jutta Schneider und Christa Schulze (heute Christa Schöffling) gegründet. 
Erste Abteilungsleiterin der Baggewackeler wurde Christa Schulze. 

11 Damen (Schachteln) leiteten die Abt. Karneval bis zum kleinen Jubiläum 1998. 

Bis zu diesem Zeitpunkt wurden die Prunksitzung und die Kinderprunksitzung in der Schulturnhalle
Bockenau abgehalten. In dieser Zeit wurden ebenfalls Männerballettshows durchgeführt.

  

Der Name „Baggewackeler“ stammt von Jutta Schneider.
Die Narrenbütt wurde von Manfred Hay gezimmert.
Der Schriftzug „Baggewackeler“ wurde gestaltet von Dr. Edgar Müller.

 

Sitzungspräsident der Prunksitzungen war bis 1991 Ralf Schneider.
Seit 1992  leitet Jürgen Klotz die Prunksitzungen der Baggewackeler.

 

Im Laufe der Jahre hatten Christa und Ihre Damen die Idee, dass die Gäste kostümiert zu den
Sitzungen erscheinen sollen und dies wurde mit einem Schnaps am Eingang der Halle belohnt.
Die Sitzungen wurden dadurch immer bunter und die vielen Kostüme sorgten für ein prächtiges Bild in der Halle.

 

Im Jahr 1994, dem Jubiläumsjahr der Gemeinde Bockenau, wurden zusätzlich je eine Damen - und Herrensitzung im TSV-Sportheim  durchgeführt.
Sitzungspräsidentin der Damensitzung war Liane Mecking.
Sitzungspräsident der Herrensitzung war und ist Ralf Kaschubowski.
 

Im gleichen Jahr wurde erstmals ein Rosenmontagszug organisiert bei dem sich viele Gruppen aus Bockenau und den umliegenden Orten beteiligten. Auf Anhieb waren ca. 40 Gruppen dabei. Der große Erfolg des Bockenauer Rosenmontagszugs konnte 1 Jahr später wiederholt werden. Danach wechselte man sich eine Zeit lang mit Bad Sobernheim ab und veranstaltete den Rosenmontagszug alle 2 Jahre, ehe 2001 die Idee geboren wurde den Bockenauer Nachtexpress ins Leben zu rufen.

 
Im Jahr 2016 rollte der überaus erfolgreiche Nachtexpress nun zum 15ten mal durch Bockenau. Bis zu 9000 Zuschauer wohnen dem närrischen Treiben im Ortskern von Bockenau bei, wenn der Nachtexpress sich seinen Weg durch die Bockenauer Straßen bahnt. Die Zugteilnehmer präparieren Ihre Wagen und Fußgruppen eigens mit Beleuchtung und die Zuschauer geben der Veranstaltung mit tausenden von „Blinkis“ aller Art einen wunderschönen Rahmen.

 

Unsere Zugmarschälle:

Andreas Dockendorff

Helmut Höling

Rolf Desch

Mats Genheimer

seit 2015 Julia Gäns

 

Seit 2000 veranstalten die Baggewackeler eine regelmäßige Damensitzung nach dem Vorbild der Großen Prunksitzung. Die Sitzungen wurden zunächst in der Ellerbachstube der Bockenauer-Schweiz-Halle abgehalten ehe die sich immer größerer Beliebtheit erfreuende Veranstaltung aus Platzgründen in die „halbe Halle“ verlegt wurde. Sitzungspräsidentin Marga Klotz heizt den durchschnittlich 250 Damen im Auditorium mächtig ein.

 

Kern unserer Karnevals-Kampagne ist die Große Prunksitzung im Hauptquartier  der Baggewackeler, der Bockenauer Schweiz Halle. Wenn Sitzungspräsident Jürgen Klotz mit seinem Elferrat in die Narhalla einzieht wird er von bis zu 700 begeisterten Besuchern in der ausverkauften Baggewackeler Arena begrüßt. Bei der großen Prunksitzung ist das ganze Dorf auf den Beinen und wohnt dem närrischen Treiben der Baggewackeler und Ihren befreundeten Vereinen bei.

 

Erste Sitzungspräsidentin der Kinderprunksitzung war Christiane Förster, dann folgten Julia Gäns und Alexandra Carls, Lena Klosheim &
Thomas Dockendorff. Bis zu 90 Kinder absolvierten ein tolles Programm.

 

Männer der ersten Stunde sind unsere Ton- und Lichttechniker Jens Kühn und Michael Lips. Sie begleiten die wichtigsten Ämter im Backstage Bereich und sorgen mit Ihrem Team für einen reibungslosen Ablauf der Prunksitzungen. Schon lange Nächte vor den Sitzungen sind Sie damit beschäftigt Licht und Soundeffekte auszuprobieren damit an den Sitzungen alles funktioniert.

 

Für das wunderschöne Bühnenbild das im Jahr 2010 völlig neu gestaltet wurde und die festliche Dekoration der Baggewackeler Arena zeichnete lange Jahre Petra Messer mit Ihren vielen Helfern verantwortlich. Seit Ihrem Rückzug aus dem Vorstand der Baggewackeler kümmert sich Nina Gaul federführend um diese wichtige Aufgabe.

Ein ganz wichtiger Mann ist unser Fahrer des Komiteewagens.

Dieter Kunz war damals einer der Ideengeber des Nachtexpresses und fuhr unseren Elferrat jedes Jahr auf den Umzügen in Bockenau, Waldböckelheim, Merxheim und Sommerloch. Mit erreichen des 60ten Lebensjahrs ist Dieter Kunz freiwillig in den Ruhestand getreten.

Von nun an fährt die Familie Essich den Umzugswagen. Unser neuer Fahrer Mike ist nun schon zum dritten mal dabei.

 

Christa Schöffling leitete die Abteilung Baggewackeler bis ins Jahr 2001.
Jürgen Klotz übernahm das Amt von Christa Schöffling und führte die Baggewackeler 2004 in die Selbstständigkeit
als eingetragener Verein unter dem Vereinsnamen Baggewackeler Bockenau e.V.
Jürgen Klotz stand dem neu gegründeten Verein als 1. Vorsitzender bis 2010 vor. 

Ihm folgte Andreas Klosheim, unser aktueller 1. Vorsitzender.

 

Im Jahr 2011 gründeten die Baggewackeler wieder eine eigene Kinder- und Jugendabteilung und veranstalten
seit der Kampagne 2012, sehr erfolgreich, das "Große Kinderfaschingsfest der Bockenauer Baggewackeler"
unter der Regie von Daniela Großkopf und Ihrem Team.

 

Im Jahr 2012 folgte dann die nächste Weiterentwicklung des Vereins.
Die etwas andere Herrensitzung wurde ins feste Programm der Baggewackeler aufgenommen und erfreut sich stetig steigender Beliebtheit.
Frei Nach dem Motto "witzig, spritzig, sexy und 
pikant" besetzen die Baggewackeler eine Nische mit der frivolsten Herrensitzung der Welt.
Mit der ersten Herrensitzung im Jahr 2013 wurde der Grundstein für einen ganz besonders "wilden Männerabend" gelegt, der alljährlich im frühen Januar statfindet und von unserem legendären Herrensitzungspräsidenten Ralf Kaschubowski geleitet wird.

 

Im Jahr 2013 wurde die Idee zu unserem neuen Vereinsmaskottchen geboren.
"Der Baggewackeler" designed by Christoph Wagner erblickte das Licht der Welt
und manifestierte sich nicht nur im Briefkopf des Vereins, auf Eintrittskarten, Urkunden und unserem Komiteewagen

nein

"Der Baggewackeler" wurde wahrhaftig.

Als Über-Lebensgroße Walking Act Figur führt er seit der Kampagne 2015 den berühmten Baggewackeler Nachtexpress an und ist von den 
Sitzungen in der Baggewackeler Arena nicht mehr wegzudenken.
Ein gelungener Schachzug der überregional große Beachtung fand und den Wiedererkennungswert des Vereins maximal steigert.

 

Für die Kampagne 2015 wurde der Baggewackler Komitee-Wagen komplett neu gestaltet. Ihn ziert nun ebenfalls das Baggewackeler Maskottchen und natürlich das Wappen der Gemeinde Bockenau auf die wir alle so stolz sind. Am Heck des Wagens ist unser Sitzungspräsident Jürgen Klotz verewigt, eingerahmt vom Baggewackeler Schriftzug. Die Grundfarben blau und weiß unseres Wagens stellen unsere Verbindung zum TSV Bockenau her. Ein wunderbarer Wagen der überall wo er auftaucht Begeisterungstürme auslöst. Das neue Design ist ebenfalls auf unseren Chefdesigner Christoph Wagner zurückzuführen.

 

2017

Mit unserem neuen Motto "I love Baggewackeler" unterstreichen wir

unsere große Liebe zu unserem einmaligen Verein.

 

 

 

Zum Schluß das Wichtigste:

 Was wären wir Baggewackeler ohne die hunderten Helfer die uns, in unserer fast 30 Jahre währenden Vereinsgeschichte immer wieder tatkräftig zur Seite gestanden haben, ob beim Aufbau, beim Abbau, bei der Bewirtung der Gäste oder um den reibungslosen techn. Ablauf zu gewährleisten, etc.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Euch allen für Eure tolle Unterstützung bedanken und freuen uns auf viele weitere Kampagnen mit Euch.

 Ein ganz besonderes Dankeschön geht an die Freiwillige Feuerwehr Bockenau für die Absicherung unseres Nachtexpress

und

last, but not least, DANKE an die Gemeinde Bockenau, für die großartige & partnerschaftliche Zusammenarbeit in all den Jahren

 

VIELEN DANK

Helau, Ihr Narren. 

Eure Baggewackeler